Über diese Lektion

Vorbemerkungen

Ein kleines Münzspiel

Das "Gefangenen-Dilemma"
  Testspiel
  das Dilemma
  quantenmechan. Betrachtung
  die Lösung des Dilemmas
  maximal verschränktes Spiel
  verschränktes Testspiel

Diskussion

Lehrerfortbildung zur Quantenmechanik per Internet


Parametrisierung der Spielzüge

Die Gesamtheit der quantenmechanisch sinnvollen Spielzüge lässt sich als eine Menge von Matrizen darstellen, die nur von zwei Parametern abhängen:

Die beiden klassischen Züge "kooperieren" (C) und "nicht kooperieren" (D) werden dabei durch folgende Werte charakterisiert:

Bei den klassischen Zügen und ihren Linearkombinationen ist also der zweite Parameter immer gleich Null. Deswegen existiert mit Q ein weiterer extremer Wert:

Zurück zur Lektion