Startseite Basiskurs  
Previous Startseite Basiskurs  
 
Die Quanten-Teleportation
 
Einleitung

Die Teleportation in der klassischen Physik

Das Beamen

EPR-Paare

Bell-Messungen

Theorie

Experimente


Experimente zur Teleportation


Trotz der schon erwähnten experimentellen Schwierigkeiten bei der Realisierung von Bell-Messungen konnte die Quanten-Teleportation inzwischen im Labor realisiert werden. Sowohl die Forschergruppe um F. De Martini an der Universität Rom [2] als auch die Gruppe um A. Zeilinger (Innsbruck) [3] benutzten die Zustände von Photonen, um die Teleportation in die Wirklichkeit umzusetzen. Der Grund dafür ist, dass es mit Photonen vergleichsweise einfach ist, EPR- verschränkte Zustände herzustellen. Auf den folgenden Seiten wird eine Übersicht über die ersten Experimente zur Quanten-Teleportation gegeben.

Wie man ein EPR-Paar herstellt und den Anfangszustand präpariert

Übersicht über die Experimente aus Rom und Innsbruck

Externe Links:

Rom-Experiment (Gruppe von F. De Martini)

http://www.quantum.at/research/photonentangle/teleport/index.html, Innsbruck-Experiment (Gruppe von A. Zeilinger)

http://www.caltech.edu/~media/Press_Releases/PR11935.html, Caltech-Experiment (Gruppe von J. Kimble)

Quantum Teleportation Page mit zahlreichen weiteren Verweisen.


Quellen:

[1] C. H. Bennett, G. Brassard, C. Crépeau, R. Josza, A. Peres, W. K. Wootters, Phys. Rev. Lett. 70, 1895 (1993).
[2] D. Boschi, S. Branca, F. De Martini, L. Hardy, S. Popescu, Phys. Rev. Lett. 80 (1998).
[3] D. Bouwmeester, J.-W. Pan, K. Mattle, M. Eibl, H. Weinfurter, A. Zeilinger, Experimental Quantum Teleportation, Nature 390, 575 (1997).
[4] S. L. Braunstein, A. Mann, M. Revzen, Phys. Rev. Lett. 69, 2881 (1992).


 
Previous Mail zur Diskussionsgruppe